Sustainable Investing

am TUM Campus Heilbronn

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Trend – das gilt auch bei Geldanlagen. Ob privat oder institutionell, der Markt für grüne Aktien, Anleihen und Förderkredite wächst. Das liegt nicht nur an gesellschaftlichen Entwicklungen, sondern auch an politischen Maßnahmen wie dem Green Deal, der Europa bis 2050 klimaneutral machen soll. Neben ökologischen Themen umfasst Nachhaltigkeit – im Rahmen von „ESG“ – aber auch Soziales und Aspekte der Unternehmensführung. Für all das braucht es echte Experten.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Events

20/
06/
2024

Sustainable Investing – Info Session 20.06.

Die Zukunft des Investierens ist nachhaltig

Die virtuelle Info Session gibt Ihnen alle nötigen Informationen zum Weiterbildungsprogramm „Sustainable Investing“. Lernen Sie die Struktur sowie Inhalte des Programms kennen und erfahren Sie, welchen großen Nutzen der Kurs für Sie bedeutet.
23/
07/
2024

Sustainable Investing – Info Session 23.07.

Die Zukunft des Investierens ist nachhaltig

Die virtuelle Info Session gibt Ihnen alle nötigen Informationen zum Weiterbildungsprogramm „Sustainable Investing“. Lernen Sie die Struktur sowie Inhalte des Programms kennen und erfahren Sie, welchen großen Nutzen der Kurs für Sie bedeutet.

Überblick

Anbieter:

TUM Campus Heilbronn gGmbH

Zertifikat:

Certified Sustainable Investment Professional

Module:

Das Seminar findet 1x pro Jahr statt.

Teilnahmegebühren:

3.890 €

Discounts:

10% Rabatt für TUM Alumni

Zielgruppe:

Das Programm richtet sich vornehmlich an Finanz-, Anlage- und Retail-Berater*innen, Analyst*innen, Berater*innen in der Kreditvergabe, für Firmenkunden und im Risiko-Management, Mitarbeiter*innen in der Unternehmensfinanzierung, im Treasury, in Investor-Relations und in Stiftungen sowie an Führungskräfte.

Ort:

DVFA Tagungscenter

Stresemannallee 30, 60596 Frankfurt am Main

*Wir behalten uns vor einzelne Seminare kurzfristig als virtuelle Veranstaltung anzubieten

Dauer:

4,5 Tage
Plus Eigenstudium vor und nach den Seminartagen sowie Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Termine:

Block 1:
Mo., 14. November 2024 – Mi., 16. November 2024

Block 2:
Fr., 29. November 2024 – Sa., 30. November 2024

Prüfung:
Do., 12. Dezember 2024

Akademische Verantwortung:

Prof. Dr. Gunther Friedl (Technische Universität München)
Prof. Dr. Christina E. Bannier (DVFA)

Zugangs-Voraussetzung:

Keine


Was wir Ihnen bieten

Unser Zertifikatsprogramm Sustainable Investing zeigt, worauf es bei nachhaltigen Investments ankommt. Detailliert, praxisnah und mit wissenschaftlicher Expertise lernen Sie die Chancen, Risiken und Besonderheiten kennen. Die Verknüpfung von Praxis und Wissenschaft gelingt uns dabei gemeinsam mit dem DVFA.

Das Programm findet abwechselnd beim DVFA in Frankfurt (im Herbst) und am TUM Campus Heilbronn (im Frühling) statt und damit im Herzen einer der innovativsten Regionen Deutschlands.


Was für Sie drin ist

Sie lernen, nachhaltige Anlagestrategien zu entwickeln und die Anforderungen an entsprechende Reportings zu erfüllen. Auch nachhaltiges Risikomanagement und Anlageberatung stehen auf dem Programm:

  • Einführung in nachhaltige Entwicklung und nachhaltiges Investieren
  • Nachhaltige Strategie und Reportings
  • Nachhaltige Unternehmensführung
  • Nachhaltigkeitsratings und -siegel
  • Nachhaltige Finanzprodukte
  • Regulatorischer Rahmen für nachhaltige Anlagen
  • Anlagestrategien für nachhaltige Anlagen
  • ESG-Leistung und Risiken
  • Nachhaltigkeitspräferenzen und Risiken

 

Wir sagen: Nach dem erfolgreichen Abschluss wissen Sie, worauf es bei der Strategie und produktspezifischen nachhaltigen Investments ankommt. Damit ist das Programm ideal für Finanz-, Anlage- und Privatkundenberater, Analysten, Kredit-, Unternehmens- und Risikomanagement-Berater, Mitarbeiter aus den Bereichen Corporate Finance, Treasury, Investor Relations und Stiftungen sowie für Führungskräfte geeignet.


Aufbau

Erläuterung des Nachhaltigkeitsbegriffs und seiner historischen Entwicklung, Darstellung und Bedeutung der UN-SDGs sowie weiterer aktueller politischer Initiativen und Strategien.

Darstellung unterschiedlicher Modelle nachhaltiger Unternehmensführung (Stakeholder-Value-Ansatz; Betrachtung von Wesentlichkeitsaspekten (“Materialität”)), sowie Erläuterung der Rahmenbedingungen von Nachhaltigkeits-Berichterstattung; Regulatorische Aspekte, die sich aus der Taxonomie-Verordnung und der Verordnung zur nicht-finanziellen Berichterstattung ergeben, werden ebenfalls berücksichtigt.

Betrachtung der relevanten Governance-Elemente zur Sicherung von Nachhaltigkeits-Strategien. Internationaler Vergleich von Governance-Systemen. Betrachtung des Zusammenhangs zwischen Governance und Nachhaltigkeits-Wirksamkeit, u.a. auch Darstellung der DVFA Governance-Scorecard.

Überblick über bestehende ESG-Ratings und Labels und deren Bedeutung. Im Fokus steht ein Vergleich der unterschiedlichen Ratings, insbesondere vor dem Hintergrund der Wesentlichkeit von Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Branchen und für unterschiedliche Klassen von Unternehmen (zB Größe, Rechtsform etc).

Darstellung verschiedener Assetklassen und nachhaltiger Finanzprodukte (Eigen- und Fremdkapital) in einem Marktüberblick. Fokus u.a. auf Green Bonds, Social Bonds und Incentive Loans.

Darstellung des relevanten nationalen und internationalen Regulierungsrahmens anhand des EU-Action Plans 2018, Taxonomie-Verordnung, Aktionärsrechte-Richtlinie etc.

Darstellung der verschiedenen Anlagestrategien im Hinblick auf nachhaltige Investments: Exclusion, Screening, ESG-Integration, Impact Investing etc. Hierbei auch Vorstellung der Stewardship-Leitlinien der DVFA und Vergleich mit internationalen Guidelines.

Thematisierung des Managements von Risiken, die sich aus ökologischen, sozialen und Governance-Einflussgrößen ergeben. Dazu werden unterschiedliche Verfahren der Risikomessung sowie des –managements (z.B. Szenarioanalyse, Sensitivitätsanalyse, Simulationen etc.) dargestellt.

In diesem Modul wird erläutert, wie wichtig Anlegern das Thema Nachhaltigkeit ist. Hierzu gehören: Zusammenhang Fondsvolumen/-wachstum und Nachhaltigkeit sowie kausale Evidenz; Abwägung zwischen Rendite und Nachhaltigkeit aus Anlegersicht, Einfluss von Nachhaltigkeit auf den Flow Performance Zusammenhang, Bedeutung bestimmter Nachhaltigkeitskriterien, Trennung zwischen Präferenzen institutioneller und privater Investoren.


Unsere Dozent:innen

Prof. Dr. Gunther Friedl
Professur für Management Accounting, Technische Universität München

Prof. Dr. Christina Bannier
Professorin für Banking und Finance, Justus-Liebig-Universität Gießen

Dr. Dennis Hänsel
Globaler Leiter der Abteilung Investment & ESG-Beratung, DWS Investment GmbH

Hendrik Schmidt
Leiter des Corporate Governance Center, DWS Investment GmbH

Benerike Wiener
Partnerin und Leitung Kompetenz Unit Risk Compliance and Advisory,
ESG, plenum AG

Prof. Dr. Christian Koziol
Inhaber des Lehrstuhls für Finance, Eberhard Karls Universität Tübingen

Prof. Dr. Sebastian Müller
Professor für Finance, Technische Universität München

Edda Schröder
Gründerin und Geschäftsführerin, Invest in Visions GmbH

Dr. habil. Moritz Isenmann
Research and Strategy Manager, Invest in Visions GmbH

Robert Bluhm
Director Head of Alternative Investments & Structuring Product Management, Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Dr. Philipp Roßmann
Senior Consultant im Bereich Valuation, Modelling and Economics, EY

Dr. Dennis Hänsel
Global Head of Investment & ESG Advisory, DWS Investment GmbH


Unser Partner

DVFA Akademie Logo

Rezensionen

Ihre
Ansprechpartnerin

Für Sustainable Investing

Rufen Sie uns an

+49 (0) 7131 264180

Schreiben Sie uns

info@tumheilbronn-ggmbh.de

Besuchen Sie uns

Bildungscampus 2
D-74076 Heilbronn